MigrÀne 7.ssw

Hallo đŸ‘‹đŸ»
Ich bin zurzeit in der 7.ssw und habe gestern und heute je eine migrÀne gehabt.
Heute fÀllt mir auf, dass die Brustschmerzen weniger geworden sind.
Jetzt mache ich mir sorgen, dass die migrĂ€ne zusammen mit nachlassen der ss Beschwerden fĂŒr einen Abgang sprechen. Kann hier ein Zusammenhang bestehen?
Lieben Dank und viele GrĂŒĂŸe,
Julesi

1

Achso: letzte Woche Donnerstag gab es bereits einen Embryo mit Herzschlag zu sehen :)
(rechnerisch war ich da bei 6+1, lt US bei 5+6)

2

Hallo Julesi,

mir ist kein Zusammenhang bekannt. Die Symptome sind durchaus TagesabhĂ€ngig und können auch wechseln. Das heißt das Spannen kann nachlassen und in ein paar Tagen ist die Übelkeit deutlisch spĂŒrbar. Es muss also nicht ein Anzeichen fĂŒr einen Abgang sein.

GrĂŒĂŸe
Hebamme Sarah