Alleine Schlafen

Guten Abend liebe Sarah

Ich weiß gar nicht ob ich mit meinem Anliegen hier richtig bin 🙈

Meine kleine wird nĂ€chsten Monat drei Jahre alt. Bis letzte Woche schlief sie noch bei mir und meinem Mann im Schlafzimmer, direkt neben uns im Bett. Nun fanden wir es an der Zeit, das sie "umziehen soll". Jetzt teilt sie sich mit ihrer großen Schwester ein Zimmer. Nur leider funktioniert es ganz und gar nicht. Sie weigert sich komplett in ihrem eigenem Bett zu schlafen, und krabbelt immer zu ihrer Schwester (die nichts dagegen hat) ins Bett. Sobald wir sie zu sich legen fĂ€ngt ein gekreische und geweine statt. Vielleicht hast du ein Tipp wie wir sie an ihr Bett gewöhnen. Vorher lag sie ja immer neben mir im Schlafzimmer
LG nunnaly

1

Hallo nunnaly,

wieso ist es ein Problem, dass die MĂ€dchen zusammen in einem Bett schlafen, wenn es fĂŒr die beiden Ok ist?
Ich verstehe, dass ihr euer Bett/ Schlafzimmer wieder fĂŒr euch haben wollt.Und ich weiß genau, dass du das beste fĂŒr dein Kind willst.Aber manchmal hilft es in die Kinderperspektive zu gehen. Deine Tochter kennt es nicht anders als bei dir zu schlafen, dort fĂŒhlt sie sich wohl.
Die Entscheidung ist ohne sie getroffen worden, was hat sie davon? Warum sollte sie auf einmal gerne alleine in ihrem Bett liegen wollen, sie möchte jemandem neben sich haben.
Viele Eltern haben eine Altersbegrenzung fĂŒr Dinge im Kopf, aber jedes Kind entwickelt sich individuell und mit 3 - 4 Jahren sind die Ängste wie Monster unterm Bett usw real.
FĂŒr deine Tochter fĂŒhlt es sich vermutlich ungefĂ€hr so an, als wĂŒrde dein Mann dir morgens eröffnen, dass er entschieden hat, dass du ab jetzt im Wohnzimmer schlĂ€fst und nachts das Wohnzimmer auch nicht mehr verlassen darfst.

Vielleicht wĂŒrde es deiner Tochter helfen, wenn sie ihr Bett mitgestalten könnte, ein Betthimmel, Kissen, Leuchtsterne... Oder ihr könntet (wenn die Große das auch möchte) ein großes Bett fĂŒr beide besorgen.

GrĂŒĂŸe
Hebamme Sarah