Blut im Urin und unterschiedliche Testergebnisse

Hallo :)

Ich hatte vor 4 Wochen eine Blasenentzündung, die zwar symptomlos war, aber wegen der Schwangerschaft mit einem Antibiotikum behandelt wurde. Seitdem habe ich mir für Zuhause Urin-Teststäbchen (von elanee) gekauft, damit ich nicht bei jedem unguten Gefühl zum Arzt rennen muss. Ich hatte vorgestern meinen normalen Vorsorgetermin, bei dem natürlich auch der Urin untersucht wurde ...alles top, nichts auffällig.
Aus reiner Neugier habe ich dann gestern mit den Urintestäbchen zuhause nachgetestet und war total verwirrt. Laut dem Test habe ich Blut im Urin mit dem Wert ++ 50. Ein wiederholter Test heute hat das gleiche Ergebnis gebracht....sollte ich lieber zum Arzt gehen?? Wie kann es sein, dass beim Arzt alles unauffällig war??? Ich mache mir nun schon ein wenig Sorgen...

Vielen Dank für Ihre Antwort!

1

Hallo,

hattest du eine vaginale Untersuchung und evtl eine Schmierblutung? Liest du nach der richtigen Zeit ab?
So ganz erklären kann ich es auch nicht, wenn du beunruhigt bist, solltest du nachfragen.