Baby unruhig beim stillen

Hallo,
die Anfangszeit gestaltetet sich sehr schwierig mit dem Stillen. Das Hütchen bekam ich relativ schnell zuhause mit der Hebamme wieder wegtrainiert. Hatte anfangs starke Schmerzen beim stillen. So langsam wird es aber immer besser. Komisch ist das Baby (fast 5 Wochen) hauptsächlich gegen abends und nachts beim stillen sehr unruhig wird. Stille hauptsächlich in liegen weil das am wenigsten schmerzhaft ist. Oft trinkt sie normal und nach einiger Zeit beginnt sie zu zappeln und tritt mit den Füßen. Mit dem Nippel im Mund reißt sie ihren Kopf hin und her so das ich sie weg nehmen muss weil mein Nippen sonst so weh tut.
Weil es meistens nachts so schlimm ist und sie so tut als hätte sie noch nie an der Brust getrunken bekommt sie dann abgepumpte Milch mit der Flasche.
Ich habe gut Milch, würde sagen fast schon Zuviel. Aber so kann ich immer etwas auf Reserve weg nehmen. Aber ich kann mir einfach nicht erklären woher die Unruhe kommt. Sie meldet dann als als wäre sie noch nicht satt. Wenn ich noch etwas im Fläschchen nachgeben will trinkt sie ein paar Schlucke wird aber dann müde und will schlafen.
Woran kann das liegen?

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

Hallo Marylou,
Nach deinen Beschreibungen könnte ich mir 2 Sachen vorstellen. Manchmal werden Kinder unruhig, wenn der Milchspendereflex zu stark ist. Das wäre so nach ca 1-3 min der Fall. Schau mal, ob die Milch fließt in dem Moment wenn du sie da einmal ab nimmst. Oder sie stört, dass der Milchfluss geringer wird. Hier müsste sie eben wieder eher stimmulieren, bis der nächste Milchspendereflex ausgelöst wird. Vielleicht denkt sie viel hilft viel und versucht so die Stimulation zu intensivieren. In beiden Fällen würde ich sie erstmal von der Brust nehmen und sie sich beruhigen lassen. Dann erneut versuchen. In der Regel gibt sich dieses Verhalten wieder und ihr könnt entspannter weiter stillen. Warum das Stillen bei dir schmerzhaft ist, solltest du vielleicht auch nochmal angehen. Das sollte es nach 5 Wochen eigentlich nicht mehr. Würde mal nach ihrem Zungenbändchen geschaut?
Alles Gute, Hebamme Jana

2

Danke für die Info. Werde ich gleich mal ausprobieren😊👍🏻