17. SSW schwimmen gehen trotz Risikoschwangerschaft

Hallo 🙂

Ich bin in der 17. SSW mit Zwillingen schwanger nach IVF und habe Endometriose.

In der Vergangenheit hatte ich ab und an Pilzinfektionen.

Nun werde ich eine kurze Städtereise machen und danach für eine Woche in ein Wellnesshotel gehen.

Kann ich den Pool dort täglich benutzen, wenn ich mich danach umziehe?

Sollte ich etwas vorbeugend nehmen?

Vielen lieben Dank!

1

Hallo,
ich bin keine Ă„rztin oder Hebamme. Aber meine Meinung :

Lass es sein. Pools, Schwimmbäder sind immer Risikoquellen für Infektionen und glaube mir, die braucht in der Schwangerschaft keiner.

Bei mir hat eine unbemerkte Infektion in der 21.Woche zu einer späten Fehlgeburt geführt. Ich war in dieser Schwangerschaft sehr entspannt. Bin auch baden gegangen etc. Trotzdem natürlich alle Vorsorgeuntersuchungen wahrgenommen.

Woher die Infektion kam weiß natürlich keiner. Aber in meiner nächsten Schwangerschaft werde ich peinlichst darauf achten mir nichts einzufangen.

2

Hallo,
leider kann ich dir hier keinen direkten Rat geben. Wenn du häufig mit Pilzinfektionen zu tun hast, wirst dein Scheidenmilieu nicht sehr stabil sein. Solltest du dich dafür entscheiden, in die Bäder zu gehen, wäre es ratsam dich im Anschluss gut abzuduschen und vielleicht schon prophylaktisch/parallel eine Milchsäurebakterienkur für die Scheidenflora anzuwenden. Meiden würde ich in jedem Fall den Whirlpool, da diese sehr häufig stark mit Bakterien befallen sind.
Alles Gute, Hebamme Jana