Mit Baby ins Restaurant

Liebes Hebammen Team,
Wir waren gestern zu einem Geburtstag ins Restaurant eingeladen. Wegen unserem kleinen extra schon 17:30. Er schläft meistens von 17-17:30 im Kinderwagen, so war es auch gestern das hat gut gepasst. Dann sind wir ins Restaurant und nach ca 20 min hat er angefangen und nur noch geschrien. Er lies sich nicht beruhigen, wollte (auf Toilette wo es ruhiger ist nicht im gastraum) nicht gestillt werden. Wir sind dann wieder gegangen.
Dass er jetzt alles bewusster wahrnimmt, ist uns klar und auch dass die Zähne usw. drücken aber kann man denn irgendwie „üben“ mit dem Kind an solche Orte wo mehr Menschen und Lärm sind zu gehen?
Wir haben leider ein eher schwieriges Exemplar. Er hat schon von Anfang an viel geschrien erst wegen koliken, jetzt vermuten wir, dass bald die ersten Zähne kommen aber das ist leider sehr einschränkend. Außer mal eine Stunde einkaufen, trauen wir uns mit ihm kaum irgendwo hin außer zu bekannten. Die Öffentlichkeit mussten wir aufgrund seines Verhaltens immer mehr meiden. Wir würden aber gern wieder ein Schritt dahin gehen, da er das ja lernen muss.
Vielleicht haben sie ja einen guten Tipp für uns.
Liebe Grüße und vielen Dank vorab

1

Hallo,

für ein Baby ist ein Raum voller Menschen mit fremden Gerüchen und Lautstärke eine sehr große Herausforderung. Das würden die wenigsten Eltern entspannt mit Baby machen können.
Wenn du sagst, dass euer Kind reizoffen ist, ist er schnell erschöpft und überfordert. Ihr könnt euch aber langsam an Alltagssituation herantasten, damit es für ihn irgendwann normal und ok ist. Also spazieren, einkaufen, Besuche von und bei wenigen Menschen könnt ihr üben.

Grüße
Hebamme Sarah