2 Monate altes Baby wird nicht richtig wach

Hallo ihr Lieben,

meine Kleine ist jetzt 2 Monate alt und hat schon seit ein paar Wochen immer wieder folgendes Problem:

Wenn ich sie abends schlafen lege und sie dann einschläft, schläft sie recht gut, sie bewegt sich nicht großartig, sondern schläft halt einfach. Ich geh dann, wenn sie schläft, wieder raus. Wenn mein Mann und ich dann später dazu kommen, wird sie zwar kurz etwas unruhig, aber schläft weiter. Wenn ich dann nach ein paar Stunden merk, dass sie unruhig wird, ist es Hunger und ich geb ihr das Fläschchen. Anfangs hab ich dann versucht, sie wieder ins Beistellbett zu legen, da war sie dann aber total unruhig, ich hab sie dann zu mir genommen und sie schlief wieder ein. Seitdem leg ich sie eigentlich immer nach der Flasche bei mir vornedrauf und sie schläft. Ich selbst schlaf dann auch wieder ein. Nach ner Zeit merk ich dann wie gesagt seit Kurzem, wie sie auch hier wieder unruhig wird und leg sie dann neben mich. Aber auch da ist sie immer noch unruhig. Es ist dann immer so, dass sie eine gewisse Zeit lang unruhig ist (bewegt sich hin und her, hebt die Beine, fuchtelt mit den Armen), und dann auf einmal ist sie total ruhig und scheint friedlich zu schlafen. Nach zwei Minuten ca. fängt sie dann aber wieder an, unruhig zu sein, ca. ne halbe Minute lang und dann ist sie wieder ruhig. So geht das an einem Stück, über Stunden hinweg. Ich kann da natürlich nicht wirklich schlafen. Auch wenn ich sie im Arm halte dabei, hat sie das. Hunger scheint es nicht zu sein, weil wenn ich ihr den Schnuller geb, nuckelt sie nur etwas dran und saugt nicht stark. Windeln hab ich ihr dann auch schonmal gewechselt, aber auch das scheint nicht, das Problem gewesen zu sein.
Beim Aufwachen dann auch das selbe: Immer wieder hat sie ruhige Phasen, wo man denkt, sie schläft noch und unruhige Phase, in denen sie sich streckt und den Kopf dreht, wo man denkt, sie wacht gleich auf. Aber wirklich aufwachen tut sie nicht. Ich hab sie vorhin um 8 Uhr aus dem Bett rüber ins Wohnzimmer in den Stubenwagen gelegt, bin eigentlich davon ausgegangen, dass sie dann da wach wird. Aber nichts, es ist jetzt 9 Uhr und sie schläft anscheinend immer noch, aber halt eben alle paar Minuten mit dieser unruhigen Phase.

Was kann das sein? Ist das normal? Kann ich irgendwas machen?

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe!!!

LG Marion

1

Hallo Marion,

wenn deine Tochter genug trinkt und ansonsten gedeiht, muss man nichts machen. Da sie weiterschläft, scheint es sie nicht zu stören. Vielleicht kneift es im Bauch oder sie träumt.
Grundsätzlich könnte man sagen, du kannst es einfach ignorieren, es ist vermutlich nur eine Phase. Die zweite Nachthälfte ist häufig unruhiger.
Falls du versuchen möchtest es zu ändern, könnte pucken helfen.

Grüße
Hebamme Sarah