Alle Tests negativ trotz Schwangerschaftssymptomen

Hallo,

Ich habe sehr schnell erste Symptome bemerkt. Ich war ständig müde, Brustschmerzen, Übelkeit, Heißhunger und auch Gewichtszunahne, Rückenschmerzen.
Habe mir erstmal nichts bei gedacht, da ich seid ca. 15 Jahren die Pille nehme. Die Symptome halten jetzt schon länger an. Mal mehr, mal weniger stark ausgeprägt. Hatte eine dunkle schmierblutung von 3 Tagen. Nicht das, was ich sonst gewohnt bin. Alle schwangerschaftstest negativ. Termin beim FA Anfang 4 Woche hat nichts ergeben.
Kann es sein, dass die Tests falsch sind, weil mein Hormonwert zu niedrig ist? Bin eigentlich auch ein Mensch der zu Untergewicht neigt.
Vielen Dank im Vorraus.

LG

1

Hallo Victoria,
es ist beides möglich. Wenn du schwanger bist und mit der befruchteten Eizelle stimmt etwas nicht, kann es auch sein, dass der hcg Wert gering ausfällt. Wenn du jedoch jetzt, nach dem Ausbleiben der Periode einen UltraFrühTest machst und dieser ist negativ, wird die leichte Blutung vllt doch deine Periode gewesen sein. Manchmal sorgt auch ein Untergewicht zu Unregelmäßigkeiten im Zyklus.
Alles Gute, Hebamme Jana