Unsicherheit Frühschwangerschaft

Guten Morgen,
Ich habe vor nicht ganz zwei Wochen positiv getestet. Bin heute bei 6+0.
Ich hatte zu Beginn vorallem nachts das Gefühl meine Periode kommt, so dumpfe Schmerzen, aber sie kam nicht. Meine Brüste taten ab kurz nach Eisprung schon weh.
Ein paar Tage nach positiven Test habe ich im Unterleib eigentlich garbichts mehr gespürt. Evtl mal einen kurzen Druck, nach etwas mehr Bewegung. Da ich gerade im
Urlaub bin, entspanne ich viel und bewege mich genug aber nicht sehr viel.
Brustschmerzen sind seit einer Woche immer mal weg und kommen wieder. Vorgestern fast einen Tag Weg. Vorgestern Nacht hatte ich dann wieder so dumpfe Schmerzen wie als wenn die Blutung einsetzt. Morgens keine Blutung und alles wieder weg. Gestern bei Bewegung und wenn ich mich mit dem Rücken irgendwo gegen lehne, leichtes Ziehen in die Leiste rein. Jetzt heute morgen wieder keine brustschmerzen und auch sonst nichts. Habe seit drei Tagen Blähungen. Und schlafe nicht so gut. Hatte in der letzten Woche zweimal am Nachmittag einen Anflug von unwohl sein, war aber nach 10-15 Minuten wieder gut.
Jetzt habe ich eben gelesen dass bei einem Abgang in dieser Zeit, oft Symptome schwächer werden und auch keine Blutung auftritt. Sollte ihr aufgrund der Schmerzen vorgestern Nacht hier zum Arzt. Ich bin in einer Woche wieder zuhause und habe dann auch einen Termin.
Da ich mich wirklich eher sehr unschwanger fühle, vorallem da mein Einigung richtiges Symptom die brustschmerzen nachlassen, bin ich echt was unsicher.
Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

1

Hallo Sabrina,
ein Kommen und Gehen der Symptome ist in dieser Zeit völlig normal. Und auch das "sich schwanger fühlen" kommt bei vielen Frauen erst wenn die Hosen nicht mehr passen oder wenn die ersten Kindsbewegungen zu spüren sind. Ich denke du musst dir keine Sorgen machen. Eine Garantie gibt es gerade in der Anfangszeit jedoch nie. Versuch deinen Urlaub zu genießen und dich nicht so sehr zu sorgen. Dazu gibt es keinen Grund.
Alles Gute, Hebamme Jana