eventuelle zwillingsschwangerschaft????

Thumbnail Zoom

Hallo Herr Doktor,

Ich bin 6+3 schwanger. Da mein Mann und ich wünschen uns sehr zwillinge. Und obwohl ich schwanger werden kann nahm ich clomifen 50 im selber Monat bin ich schwanger geworden.
Gestern war ich wegen einer Blutabnahme (wegen trombophilie) im kh und die Ärztin wollte mal nach schauen und schallen. Ich muss dazu sagen das ich 44 bin und 8 ssw hatte davon 2 Totgeburten (21 und 40 ssw).Ich habe schon etwas Erfahrung mit Ultraschallbildern auch als Laie.
Gestern sah ich einen Moment ganz deutlich zwei gleichgroße Dottersäcke genau nebeneinander liegend. Nicht verschwommen sondern klar und deutlich gleiche Größe und beide rund.
Die Ärztin sagte da sei nur ein Kind (positive herzaktion zu erkennen und gut durchblutet)
Ich bekomme das Bild der beiden Dottersäcke nicht aus meinem Kopf. Meine Hebamme meinte das es auch ein Doppelschall oder aus dem Querschnitt kommen könnte.
Aber ich im Internet Bilder verglichen mit eineiigen zwillingen. Das sah 1 zu 1 gleich aus ausser das der Abstand der Dottersäcke der Patientin weiter auseinander lagen und meine dicht nebeneinander. Meine Frage: kann ich mich so irren und kann eine Ärztin so etwas nicht übersehen? Als sie den schallkopf wieder wendete sah man wieder nur eins

Ich bin so irritiert!
(Dies ist das Bild aus dem Internet. Wie bereits beschrieben sah meins genauso aus, nur das bei mir kein Abstand war) LG sumayah

1

Da du leider das Bild nicht für uns hast, ist es schwer zu sagen. Grundsätzlich denke ich schon, dass es sein könnte und du Recht hast.

Da hilft wohl nur Geduld... Denn wenn du jetzt noch mal ein US Bild machen lässt, liegen sie ja wahrscheinlich immer noch so nah neben einander.
ABER es kann auch sein, dass deine Ärztin Recht hat! Das lässt sich aus der Ferne nicht seriös einschätzen.

Nur am Rande: Meine eineiigen Zwillinge lagen sehr weit auseinander. Nichtsdestotrotz hätte die Ärztin beim erste Schall das zweite fast übersehen!!

Ich drücke euch die Daumen! Alles Gute!

4

Hallo liebe twinsmama,
Ich habe am Donnerstag einen Termin beim Frauenarzt.
Ich hoffe es so sehr. Ich habe zwar keine übertriebene Übelkeit, aber dafür seit fast dem ersten Tag extreme Atemnot die mir als astmatikerin sehr zu schaffen macht. ausserdem ist mein Bauch audu seit Anfang an viel viel viel mehr als in den anderen ss.
War das bei dir auch so?

2

Hallo,

diese Frage ist sehr schwer zu beantworten - aber wenn Sie sich so unsicher sind, sollten Sie am besten einen 2. Arzt schallen lassen, z.B. Ihren ambulanten Gynäkologen. Es ist nie verkehrt, sich eine 2. Meinung einzuholen und ein guter Arzt wird Ihnen das auch niemals verübeln.

Viel Glück, mfG Glaser

3

Hallo Herr Dr.Glaser,
Vielen Dank für ihre Antwort.

Ich habe einen neuen Termin am nächsten Donnerstag. LG sumayah