"Wellenkind"

Hallo Dr Peet,

Mein Partner und ich haben sehr lange für diese Schwangerschaft gekämpft. U.a. 4 erfolglose icsi. Zum Transfer haben wir es kein einziges Mal geschafft.

Mein amh lag vor knapp 2 Jahren bei 0,35. Das Spermiogram meines Mannes ist okay. Mein zyklus sehr pünktlich. Laut Ultraschall auch zuverlässig mit Eisprung. Selbst bei hoher Stimulation entstanden maximal 3 Folikel. Bei natürlicher icsi mit clomifen kamen wir auf 2. Mein körper hat die Hormone nicht gut vertragen. Meine schleimhaut war immer Top aufgebaut.

Obwohl die private Krankenkasse noch weitere zwei versuche voll bezahlt hat, hat unser arzt uns klar zu verstehen gegeben, dass die Wahrscheinlichkeit mit dieser Methode schwanger zu werden sehr gering ist. Wir haben uns absolut im guten getrennt.

Ein halbes Jahr später haben wir uns in Polen behandeln lassen. Hier standen uns nach Reifung 3 Blastos zur Verfügung. Zwei wurden eingesetzt. Und eins ging auf eis. Unser Arzt aus Deutschland sollte recht behalten. "Wenn man was einsetzen kann, wächst es auch" ich hatte keine schöne Schwangerschaft aber immer eine stabile ;-) in ein paar Wochen erwarten wir unsere zwillinge.

Nun zu meiner eigentlichen Frage. In letzter Zeit begegnet mir bei hebi und Bekannten immer wieder die ähnliche Fragefolge Wollt ihr später noch eins ? - ja Dann lasst euch nicht zu viel Zeit, damit.das Geschwisterchen noch in der hormonellen Welle entstehen kann.

Oder bei der kreißsaalführung kam das thema auf, wir beraten Sie auch gerne nach der geburt zum Thema Verhütung. Sie sind dann schwanger wie nie. Usw.

Eben habe ich hier den beitrag gelesen, dass während dem stillen ein Eisprung unwahrscheinlicher ist.

Gibt es überhaupt so etwas wie "wellenkinder"? In welcher Zeit?

Würde sich dieses Zeitfenster positiv auf den Transfer unseres Eisbärchen auswirken.

Grundsätzlich wollen wir aufgrund unserers Alters (32 ich und 42 mein mann) ein weiteres Geschwisterchen Wenn das Wunder nochmal klappen sollte- mit maximal 2 Jahren Altersunterschied.

Vielen lieben Dank;-)

1

Hallo,
bei "Wellenkind" kann ich mir nur einen ultra-coolen 2 Jährigen auf dem Surfbrett vorstellen.
Nie gehört!
Ihr Verlauf ist ja sehr bemerkenswert: erst nur 2-3 Eizellen, dann gleich 3 Blastos??????
Gratuliere!
Dann kann man ja vielleicht davon ausgehen, dass es um Ihre Fruchtbarkeit nicht sooo schlecht bestellt ist, wie man es durch den AMH Wert denken würde.
Mehr kann aus der Ferne nicht gesagt werden.
Peet