Kryokonservierung oder verlängerte Kultur anstreben?

Hallo Dr. Peer!
Erstmal danke, dass Die sich unsere Probleme und Fragen anhören und ihre Expertise abgeben.

Kurz zu meiner Geschichte, bin 37 Jahre alt stehe vor der 5 ICSI, Mittwoch ist Punktion. So wie es aussieht sind sieben schöne Eizellen zu sehen. Der Rest wird Mittwoch noch nicht funktionstüchtig sein.

Wir hatten schonmal eine verlängerte Kultur, wo allerdings nur ein 6 und 8 Zeller entstanden sind. Die Kiwuklinik rät mir zum erneuten Bladtozytenversuch, allerdings nehmen die nur drei befruchtete Eizellen mit in die verlängerte Kultur. Hinzuzufügen ist auch noch, dass meine Kiwuklinik nur die befruchtete Eizellen im Vorkernstadium Kryokonservieren und nicht den Embryo der bei der verlängerten Kultur übrig bleibt. Ich stehe vor der Frage, Kryokonservierung oder erneuter Bladtozytenversuch.

Ich weiß das wir die Entscheidung treffen müssen. Aber was würden Sie uns raten?

Liebe Grüße

1

Hallo,
es ist schade, dass Ihr KiWu Zentrum nicht mehr als 3 Zellen weiter kultiviert! Immerhin lässt sich ja, aus Ihrer Geschichte sehen, daß die Entwicklungspotenz der Embryonen nicht so gut ist. 4-5 sollte man da schon weiter kultivieren. Da dies aber innerhalb der deutschen Rechtssprechung ein heikles Thema ist, muß Ihre Klinik das selbst entscheiden.
Grüße
Peet