Ass, Clexane, Prednisolon

Thumbnail Zoom

Sehr geehrter Dr.Pfeiffer,
Ich habe 2 ELSS (spontan) gehabt, zuletzt mit Entfernung des linken Eileiters. Vermutlich sind die Eileiter nach Chlamydieninfektion defekt. AMH 0,63, Hashimoto, TSH in der Norm, Gerinnung (siehe Anhang) opB. Mein Mann: leichte Teratozoospermie.
2 IVF negativ bisher, 1× 3 Zeller in C Qualität, 1× 2 Morula an PU + 4 in A und B Qualität , stimuliert mit Pergoveris (1. 225 IE, 2. 300IE).
Jetzt meine Frage: mein KiWu Arzt hält nichts von prophylaktischer Einnahme (off label) von Ass, Prednisolon und Heparin. Ich würde es aber gerne ausprobieren. Gerade beim letzen Transfer hatte ich circa 3-4 Tage danach Nachtschweiß für 2 Tage und allgemeine Kreislaufprobleme (Hinweis auf Abstoßungsreaktion?).
Was denken Sie darüber und was würden Sie empfehlen? Ich habe gerade mit der 3.IVF gestartet.....
Danke und viele Grüße

1

Hallo,
ASS bringt nichts, Prednisolon, bei Ihren Symptomen, vielleicht.
Heparin kann man "probieren", verschlechtern tut das nichts.
Grüße
Peet