Clomifen und Erkältung

Guten Morgen Dr. Peet,

Ich befinde mich aktuell im Clomifen Zykkus für eine IVF Naturelle. Heute bin ich Zyklustag 7.
Seit 29.03 nehme ich Clomifen - 2 Tabeletten täglich. In der Regel ist mein Eisprung bei Clomifen so um den 14 bis 18 Tag. Ich habe zwei Fragen.

1. Seit heute bin ich erkältet. Schnupfen, Halsweh.
Beeinträchtigt dir Erkältung die Entwicklung der Follikel im Clomifen Zykkus?
2. Seit ca 2 Wochen geht es mir auch psychisch nicht gut, weil im familiären Umfeld jmd schwer erkrankt ist. Wirkt sich das auch dementsprechend negativ aus?

Sollte ich den Zyklus lieber abbrechen?
Ich habe erst am 06.04 den ersten Ultraschall.

Ich werde mich diese Woche auskurieren und hoffe, dass es mir bald besser geht .
Vor der Punktion muss ich sowieso einen Corona Test machen .

Vielen Dank.

1

Hallo,
die haben, bei einer natürlichen IVF maximal 15% Erfolgsrate, so Sie bis zum Embryotransfer kommen.
Ich glaube nicht dass die beschriebenen Umstände ihre Ohnehin geringe Schwangerschaftsrate Nicht maßgeblich weiter reduzieren dürften.

Grüße
Peet