Gebärmutter zu klein für Schwangerschaft?

Hallo an die Experten,

meine Freundin (31) und ich hatten einen gemeinsamen Termin in einer Uniklinik zum Thema Kinderwunsch.
Ohne viel drumherum wurde nach der kurzen Eingangsberatung ein Ultraschall der Gebärmutter gemacht - diese konnte im ersten Versuch nicht sofort gefunden werden. Nach dem hinzuziehen der Chefärztin wurde sie dann aber doch gefunden.
Direkt im Nachgang wurde uns dann mitgeteilt, dass die Gebärmutter mit einer Größe von nur ca. 2cm zu klein sei um damit schwanger zu werden.

Ich bin kein Freund von falschen Hoffnungen und war nach dieser Diagnose auch zu geschockt um weitere Fragen zu stellen.

Trotzdem möchte oder muss ich die Frage stellen, warum das zuvor noch keine der Frauenärztinnen und Ärzte festgestellt haben bei denen sie ihre jährlichen Turnusuntersuchungen hat?

Ist es wirklich so, das 2cm nicht ausreichen um ein gesundes Kind zu bekommen?
Gibt es eine Mindestgröße die erreicht werden muss?

Vielen Dank im Voraus

1

Hallo,
bei einer solch kleinen Geb.mutter ist nicht sicher, ob sie einen normale Funktionsfähigkeit hat. Eierstöcke vorhanden Hormonwerte normal? Schleimhaitaufbeu normal? Zyklus?
Grüße
Peet