Progynova absetzen

Guten Tag Herr Dr. Peet,

Wegen vorangegangenen Fehlgeburten nehme ich in der aktuellen Schwangerschaft 3x2 Progestan, 2x5mg Prednison und wegen anfangs grenzwertiger E2 Werte 2x1Progynova. Nun wurde ich bei 8+3 aus der Kinderwunschklinik entlassen mit dem Vermerk ich solle bis auf Progynova alles bis einschließlich der 12. Woche weiternehmen. Progynova soll ich ab jetzt auf eine Tablette täglich reduzieren und mit Ende der Packung aufhören( noch 21 Tabletten). Ich habe aber große Angst, dass der E2 Wert wieder abfällt, da ich mal gelesen habe, dass unter Kortison Östrogen zu niedrig sein kann. Ist das korrekt? Sollte ich meinen regulären Frauenarzt darauf ansprechen oder ist in dieser Schwangerschaftswoche eine Reduzierung tatsächlich kein Problem mehr. Meine letzten Blutwerte waren laut Aussage gut. Ich bedanke mich für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen

1

Hallo,
da die Plazenta die Hormonprod. ab der 10. ssw übernimmt, kann man dann 1-2 Wo. lang die Dosis reduzieren und dann absetzen.
Grüße
peet

2

Ich danke Ihnen für die Antwort.