Natürlicher Kryozyklus Eisprung

Hallo!! Ich befinde mich aktuell im natürlichen Kryozyklus für den Transfer einer Blastozyste. Am Do, 21. (ZT 13), war der letzte Ultraschall, Leitfollikel 21 mm. Abends habe ich die Auslösespritze Ovitrelle gesetzt. Rechnerisch sollte dann heute, 23., der ES stattfinden. Morgen fange ich mit dem Progesteron an, am kommenden Do, 28., findet der Transfer statt.

Nun ist es so, dass ich bereits gestern Abend (also einen Tag nach Ovitrelle) starke Mittleschmerzen hatte, die auf den Eisprung hinweisen. Wenn das stimmt, wäre theoretisch der kommende Do ES+6. Wäre das für den Transfer der aufgetauten Blasto hinderlich oder kommt es letztendlich auf den einen Tag nicht an?!

Lieben Dank für Ihre Meinung!

1

Hallo,
ich denke, dass es so viel besser passt!
ES-1-2-3-4-5 (Donnerstag)
Grüße
Peet