Natürlich schwanger werden trotz niedrigem AMH?

Liebe Experten,

Ich habe vor einigen Tagen durch meinen Gynäkologen erfahren dass mein AmH wird sehr niedrig ist (ich bin 37 Jahre alt)

Das waren meine Werte abgenommen kurz vor dem Eisprung an Zyklustag 12:

AMH: Anti-Müller-Hormon ( 0.36 ng/ml
Normalwert :
fertile Lebensphase:
0.22-12.0 (altersabhängig)
PM.-Ident: SP
PROG: Progesteron 0.4 ug/l
PM.-Ident: HP
FSH: FSH, basal 9.6 IU/l
PM.-Ident: HP
LH: LH, basal 21.3 IU/l
PM.-Ident: HP
OE17: 17-b-Östradiol (E2) 158ng/l


Ich würde es sehr gerne weiter auf natürlichem Weg versuchen aber meine Frage ist bleibt mir bei diesen Werten nur der Weg in die Kinderwunschklinik?

Ich würde mich sehr über eine fachliche Meinung hier zu freuen

Dankeschön!

1

Hallo,
mit Ihren Werten können Sie sicher PRINZIPIELL schwanger werden. aber statistisch wahrscheinlich dürften dafür 20-25 Eizellen nötig sein. Je mehr auf einmal verwendet werden können, desto besser. Also Empfehlung KiWuKlinik.
Grüße
Peet