Nullbefruchtung im ersten ICSI-Versuch

Sehr geehrter Dr. Peet,

mein Mann (32) und ich (G0,32) haben gerade unseren ersten ICSI-Versuch hinter uns,
ich bin altersentsprechend gesund (AMH 4, Zyklusmonitoring unauffällig), bei meinem Mann wurde OAT Grad 3 diagnostiziert.
Ich wurde im kurzen Protokoll mit Gonal 125 mg für 10 Tage stimuliert, habe mit Ovitrelle ausgelöst. Bei der Eizellpunktion konnte ein Eierstock nicht erreicht werden und es wurde nur drei reife Eizellen bei sechs punktieren Follikeln gewonnen werden.
Trotz PICSI kam es zu keiner Befruchtung.

Welche Konsequenzen würden sie für einen neuen Zyklus ziehen?

Vielen Dank

1

Hallo,
ich würde höher stimulieren, das Präparat wechseln (Menopur oder Pergoveris) und mit TRiptofem und Ovitrelle auslösen.
Und ohne PICSI u SChlicsi!
Grüße
Peet

2

Danke!