Fehlgeburt trotz Herzschlag?

Guten Tag,

ich hatte am 16.09 einen Transfer nach Icsi. Ich bin schwanger, aber meine Ärztin in der Kinderwunsch Klinik sagt,dass die Schwangerschaft nicht intakt ist.  Hcg startete sehr gering bei 34. Am 08.10 war das hcg bei 2300,am 12.10 bei 8000. Laut Ärztin ist das Progesteron mit 3 deutlich zu niedrig und ich soll Utrogest und Duphaston absetzen und auf die Fehlgeburt warten. Im Ultraschall waren letzte Woche an 5+6 eine Fruchthöhle und Dottersack zu sehen. Allerdings noch kein Embryo. Zwei Tage später an 6+1 war im Ultraschall ein Embryo mit Herzschlag zu sehen. HCG war dann bei 12.000und Progesteron bei 7.Wie sehen Sie die Situation? Ist es anhand der Daten sicher, dass die Schwangerschaft nicht intakt ist?  

1

Hallo,
wenn der Herzschlag da ist, sollte man noch warten!!!
Grüße
Peet