Einnistungsversagen wegen zurückliegender Chlamydieninfektion?

Hallo Dr Peet,

bei mir wurden Antikörper im Blut gefunden und damit eine chronische Chlamydieninfektion festgestellt. Ich habe zwei ICSIs hinter mir, mein AMH ist nicht der Beste, aber ich bin noch jung mit 33. Können die Chlamydien so lange zurückliegend die Einnistung verhindern?

1

Hallo,
was Sie meinen ist sicher eine "Serumnarbe" im Blut, die Aussagt, dass Sie irgendwann eine Chlam.inf. hatten. Das dürfte heute keine Rolle spielen (besonders wenn Sie ICSI machen und die Eileiter egal sind).
Grüße
peet