Feminita 200mg orale Einnahme

Hallo :)
Zur Vorgeschichte:
Im Nov 22 war ich schwanger und verlor es in der 7 SSW - natürlicher Abort. Im Dez 22 hatte ich ganz normal meine Periode bekommen, aber direkt danach weiter SB weswegen ich die FA aufsuchte. Beim FA haben wir ein Test gemacht und siehe da wieder schwanger. Ich sollte dann Progesteron einnehmen oral, hat leider nicht geklappt. Bei beiden malen hat die FA kein Ei in der Gebärmutter sehen können.

Nun dann sollte ich 3 Monate geschützten GV haben. In der Zeit wurde meine Gerinnung sowie meine Schilddrüse getestet - alles ok. Bei meinem Mann hatten wir ein Spermiogramm erstellen lassen und auch alles in Ordnung. Im Mai war ich dann wieder beim FA und wir haben mein Gelbkörperhormon getestet. Dieser lag im unterem Normbereich. Deshalb sagte meine FA ich soll ab dem ZT 14 (da meine Zykluslänge meinst 28 Tage hat) das Feminita 200mg oral einnehmen. Jetzt lese ich im Internet, das es besser wäre wenn ich das Hormon erst 2 Tage nach Eisprung einnehmen soll, da ich es sonst verhindern könnte... stimmt das ? Ich bin verunsichert ... wann soll ich es nun einnehmen. Heute ist mein ZT 15. Und der ovulationstest war gestern deutlich positiv... ich hoffe jemand kann mir da helfen, da wir wieder Wochenende haben :(

LG

1

Hallo,
ja, Sie müssen sicher wissen, wann der ES ist, damit Sie am folgenden Tag mit Prog. anfangen können. Dann in 14 Tagen SS Test und ggf. weiter einnehmen, wenn pos.
Grüße
Peet