Ab wann zum Arzt

    • (1) 12.12.16 - 09:20

      Jede von uns schwangeren kennt das. Ein paar Tage ist alles ok und dann kommt es aufeinmal.
      Unterleibsschmerzen. Aber nicht nur ein ziehen oder zwacken. Nein man spürt es deutlich bei jeder Bewegung.

      Ich habe gestern urplötzlich Durchfall bekommen...nur 2 mal seitdem ruhe...also alles gut denke ich. Heute gehts mir besser aber ich hab seit heute nacht beim umdrehen schon gemerkt das es echt ganz schön weh tut. Bei jeder Bewegung. Ich bin die ruhe in Person. Deswegen meine Frage...so ganz generell....
      Ab wann sollte man den Arzt aufsuchen?

      Vielen Dank im Vorraus

      • (2) 12.12.16 - 11:13
        Dr. Marit Kolsch

        Guten Morgen maria87w,

        viele Beschwerden in der Schwangerschaft sind normal. Dazu zählen ziehende Schmerzen in der Leistengegend, vor allem bei Bewegung, denn die Gebärmutter ist seitlich und zum Steißbein hin an Bändern im Becken fixiert (sog. Mutterbänder). Diese Bänder müssen sich mit dem Wachstum der Gebärmutter mitnehmen und das verursacht, vor allem bei Bewegung, Schmerzen. Viele Schwangere nehmen diesen Dehnungsschmerz rund um die 20. SSW besonders wahr. Aber natürlich können sie zu jedem Zeitpunkt der Schwangerschaft auftreten. Auch Stuhlunregelmässigkeiten sind aufgrund der Hormoneinwirkung auf den Magen-Darm-Trakt normal. Am Ende der Schwangerschaft können sie jedoch auch mal ein Vorbote der Geburt sein.

        Deine Frauenärztin/das Krankenhaus solltest Du bei starken Schmerzen im Abstand von 5-10 Minuten aufsuchen, welche für ca. 1Minute andauern (bei Mehrgebärenden auch schon früher), bei Blutungen und Fruchtwasserabgang und wann immer Du Dir unsicher bist.

        ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen und wünsche alles Gute für dich und dein Kind.

        Dr. Marit Kolsch

Top Diskussionen anzeigen