Ultraschall 4+1

    • (1) 12.12.16 - 16:06

      Huhu

      Nachdem ich am Wochenende positiv getestet habe war ich heute beim Fa und wollte gerne einen Bluttest zur Bestätigung. Da ich schon 2 Kaiserschnitte hatte und meine Narbe sehr brennt hat sie einen Ultraschall gemacht. Laut Ihrer Aussage ist es ausgeschlossen das ich schwanger bin! Auf mein ausdrückliches drängen hat sie doch noch Blut abgenommen und abwertend gemeint das wird eh negativ ausfallen. Ich bin alles von geschockt bis schokiert. Habe gleich noch einen cb digi gemacht der wieder positiv war... bin ängstlich und verunsichert.. kann sie das wirklich mit so groser Sicherheit sagen und was wenn der Bluttest morgen positiv ist heist das ich muss Angst vor einem Abgang haben?

      Danke und LG

      • Lass dich nicht verunsichern... Bei 4+1 muss man noch gar nichts sehen... Und ein früher Abgang ist in aller Regel ja mit Blutungen verbunden... Warte einfach noch 2 Wochen, dann sieht man bestimmt auch was im US.

        Liebe Grüße

        Genau, lass dich nicht verunsichern. Mein Arzt meinte damals, dass man erst ab 6. SSW etwas im Ultraschall sieht.

        Kopf hoch. Laut Urinsmtest zuhause und beim Arzt und auch Ultraschall war ich in der 5 und 6 Woche nicht mal Schwanger. Ich habe eine Woche später noch mal getestet obwohl meine Ärztin meint ich bin 100% nicht Schwanger. Und siehe da ich wusste es und habe es gespürt. Ich bin nun in der 17ssw obwohl ich vor 11 Wochen nicht mal Schwanger war. Die Tests sind nicht immer so wie sie sein sollen. Und auch im Ultraschall muss man nichts sehen. Ich sollte mich darauf gefasst machen, dass es ein Abgang ist. Aber das Baby kommt. Heute zum ersten mal so richtig gespürt.

        LG Mandy mit Maylin 4½ Jahre, Mia 3½ Jahre, Emilia 1½ Jahre und Krümel im Bauch 17ssw

      • Hallo Amy-lea,
        versuche ruhig zu bleiben und warte das Ergebnis des Bluttests ab. Üblicherweise sieht man in der frühen 5. SSW eine Fruchthöhle, deswegen war die Reaktion deiner FÄ eher zurückhaltend.
        Aber vielleicht ist die Schwangerschaft ja doch etwas jünger und es ist alles in Ordnung.

        Alles Gute!

        Dr.M.Kolsch

        • Hallo und danke für die Antwort

          Meine Blutergebnisse sind leider auch nicht toll.... bhcg bei nur 22 :( ich habe sicher das we 25/26 November sex gehabt (danach nkcht wieder weil mein Mann bis dieses wochenende auf Montage ist) dachte am 26. Wäre mein Es gewesen habe ihn aber nicht bestimmt... zyklus zwischen 28 bis 33 Tage... könnte es auch erst di oder gar Mittwoch "gefruchtet" haben? Dann würde der wert stimmen oder. Der Cb digital hat auch gesagt schwanger 1-2 wie kann der da anschlagen?

      Hallo amy-lea,
      zum jetzigen Zeitpunkt muss noch nicht zwingend etwas im Ultraschall zu sehen sein. Insbesondere natürlich bei Zyklusunregelmässigkeiten und einem unsicheren Konzeptionszeitpunkt darf man ruhig zuwarten. Warte also das Ergebnis des Bluttests ab. Ggf. müssen auch Verlaufskontrollen durchgeführt werden.

      Ich drücke die Daumen und wünsche alles Gute!

      Dr.M.Kolsch

Top Diskussionen anzeigen