Salami und schinken ausrutscher

    • (1) 16.03.17 - 16:20

      Hab gestern ein riesen brötchen mit salami und schinken gegessen, bin jetzt 6+0 und hab natürlich starke gewissensbisse...

      ie meinungen unterscheiden sich enorm bis hin zum abgepackt ist ok sowie räucherlachs ist ok.

      Denken sie dass der ausrutscher schlimm war?

      Was denken sie über Rückenmassagen?

      LG

      • Hallo,
        zunächst einmal herzlichen Glückwunsch! Man braucht tatsächlich etwas Zeit, bis einem die Tatsache dass man schwanger ist, ständig bewusst ist. Fast jeder Frau passieren diese "Ausrutscher". Bei Salami gehen die Meinungen heute tatsächlich dahin, dass sie aufgrund der längeren Lagerung eher unbedenklich ist. Auf rohen Schinken sollte man tatsächlich verzichten. Wer vorsichtig ist, verzichtet aber besser auf beides.
        Das Risiko, dass Sie sich aufgrund dieses einmaligen Ereignisses infiziert haben, ist sehr gering. Es müssen ja erstmal die entsprechenden Erreger im Fleisch sein. Das Risiko steigt sicherlich mit Menge und Frequenz der aufgenommenen Lebensmittel.
        Lassen Sie doch eine Toxoplasmose-Serologie im Verlauf abnehmen. Vielleicht haben Sie ja sogar einen Schutz?

        Alles Gute und eine schöne Schwangerschaft!

Top Diskussionen anzeigen