Plazenta ablösung

    • (1) 20.03.17 - 13:53

      Liebe expertin

      Ich 36 bin derzeit mit zwillingen in der 35 ssw, soweit so gut, nun musste ich von woche 27-30im spital liegen aufgrund eines trichters und gbmh verkürzung, aber jetzt stabil, doch im spital habe ich mit erleben müssen wie meine bettnachbarin zum notfal kaisersxhnitt musste aufgrund plazenta ablösung was man beim ctg festgestellt hat an den herztönen, ich werde den anblick nicht mehr los und die angst es könnte bei mir auch passieren, nun meine frage: merkt man sowas auch wenn man zu hause ist, gibt es irgendwelche signale?

      Vielen dank für ihre antwort

      Freundlichst

      Janine

      • Hallo Janine,
        ich kann Ihre Sorge verstehen wenn man so "hautnah" bei einem solchen Notfall dabei war.

        Eine vorzeitige Plazentalösung ist eine relativ seltene Komplikation. Es gibt gewisse Risikofaktoren wie z.B. Plazentainsuffizienz, Praeeklampsie, Rauchen, Blasensprung bei Polyhydramnion (zufiel Fruchtwasser), Traumen des Bauches u.v.m.
        Einziges Symptom kann eine schmerzlose Blutung sein.

        Bitte lassen Sie sich durch dieses Ereignis nicht verängstigen. Im Krankenhaus finden sich nunmal vorwiegen Risikoschwangerschaften und die Wahrscheinlichkeit, dass diese Komplikation Sie auch betreffen könnte, ist, ohne Ihre Befunde/Anamnese zu kennen, denke ich sehr gering.

        Alles Gute, einen schönen Endspurt und viel Freude mit den Beiden!

Top Diskussionen anzeigen