Trotz 3 negativer SST schwanger?

    • (1) 20.03.17 - 19:47

      Hallo, liebes Urbia-Team
      Hallo, liebe Ubia-User

      ich wende mich heute hier im Forum, weil ich glaube schwanger zu sein - wenn dann bereits in der 25. Woche #zitter.
      Ich hatte bereits Anfang Okt. 2016 GV (verhütet mit Pille & Kondom) und kaum eine Woche später bekam ich Brustschmerzen und weitere 6 Wochen später kamen dann extreme Rückenschmerzen hinzu.
      Ich hab mir mehrere SST besorgt und Ende Okt. den 1. gemacht - ca 3 Wochen nach GV, mit negativem Ergebnis. 4 Tage später habe ich den 2. Test gemacht - auch negativ. Damit nicht genug hab ich mir 31 Tage nach GV Blut abnhemen lassen, um den HCG Wert zu bestimmen: HCG <0,6.

      Doch damit nicht genug, hab ich Mitte Nov. 2016 noch einen Test gemacht, der auch negativ war.

      Mittlerweile bin ich von den negativen Tests nicht mehr überzeugt, da ich im Internet sehr viel von unbemerkten Schwangerschaften gelesen hab!
      Ich war dann im Dez. bei meinem Gyn weil die Brustschmerzen nicht besser wurden, er hat dann ein Vaginal US gemacht und mir erklärt, dass ich eine sehr dünne Schleimhaut (Strichartig) hätte und auch er hat eine SS ausgeschlossen. Für die Brustschmerzen verordnete er mir Mastodynon, doch die Schmerzen hab ich immer noch.
      Ich muss vllt. dazu sagen, dass ich bereits 44 Jahre alt bin, aber dennoch schieb ich grad richtig Panik.
      Sorry wurde jetzt doch etwas länger aber vllt. weiß hier jemand Rat für mich - vielen DANK ihr Lieben.

      Grüßle
      Micky

      PS.: Es tut einfach mal gut, wenn man sich alles von der Seele schreiben kann - Danke

      • (2) 20.03.17 - 19:51

        Nein ... du bist nicht schwanger. Ich bin mir da absolut sicher.

        Lehn dich zurück und freu dich des Lebens.

        Wie kommst du denn darauf? Hast du schon Kinder?

        • (3) 20.03.17 - 20:13

          vielen Dank Steinkind für die schnelle Antwort #verliebt, was macht Dich denn so sicher?
          Die Brust- und Rückenschmerzen lassen mich drauf schliessen, dass ich schwanger sein könnte

          Ich habe 2 Mädchen (9 Jahre alt).

          • (4) 20.03.17 - 20:38

            Naja ... drei negative Tests sind schon recht sicher. Was mich jedoch gänzlich überzeugt ist, dass selbst der Arzt nichts finden konnte. Außerdem würdest du in der 25. ssw schon starke Kindsbewegungen wahrnehmen.

            Das wäre wirklich total ungewöhnlich.

            • (5) 20.03.17 - 21:23

              Und wo bitte solm sich das Kind noch in der 25 SSw verstecken???

              Sachen gibt's die gibt's gar nicht...
              Oh man!!!!

              • (6) 21.03.17 - 08:51

                Guten Morgen, Sundj,

                Deine Frage ist berechtigt, doch schau mal im Internet; es gibt doch viele, bei denen die Schwangerschaft erst im 5. Monat erkannt wurde.
                Mein US war ja bereits im Dezember (wäre 10. Woche gewesen) - vllt. war einfach zu früh um was zu erkennen?

      Es soll ja Frauen geben, die in dem Alter in die Wechseljahre kommen. Das schonmal in Betracht bezogen?

      In dem alter und nach zwei Kindern solltest du doch wissen, dass drei Tests und ein Arzt nicht falsch liegen können. Und man in der 25 ssw schon eindeutig etwas mitbekommen müsste. Besonders wenn man bereits Kinder hat.

      • Guten Morgen, monbijou,

        ich hab auch schon über die Wechseljahre nachgedacht, doch mein Gyn meinte, dass es noch zu früh dafür ist......................
        Wie Recht Du doch hast, drei negative Tests und die Aussage des Arztes müssten eigentlich genug Beweis sein, doch dann liest man im Internet, dass es doch einige gibt, bei denen eine SS erst im 5. Monat erkannt wurde - genau darum bin ich so verunsichert.

        Vielen Dank für Deine Antwort

        • Ich gehe bei diesen Internet Personen davon aus, dass sie nicht beim Frauenarzt waren. Denn wenn man auf dem Ultraschall nichts sieht, ist es bei dem Stadium schon mehr als seltsam.

          Und man kann mit 44 durchaus schon in die Wechseljahre kommen :-)

          Vielleicht ist es aber auch nur die Hormon Veränderung kurz vor den Wechseljahren.

          Alles Gute für dich

Top Diskussionen anzeigen