Passieren Wunder?

    • (1) 20.03.17 - 21:10

      Guten Tag . Meine Kurzfassung: Bin PCO Patientin , laut Ärzte sind beide Eileiter verschlossen hatte nämlich eine Bauchspiegelung und da sahen sie das . Dann hatte ich eine künstliche Befruchtung hat aber nicht geklappt mit meinen damaligen Partner das war 2015 ! Voriges Jahr hatte ich eine Eileiter Schwangerschaft mit Not Op (Blut im bauchraum) und jetzt bin ich wieder schwanger. Mein erster Tag der letzten Periode war am 29.1.2017 und nach meinem Kalender hatte ich den Eispring sowas um den 14.2. Herum! Ich habe übliche Schwangerschaftsbeschwerden.. brust tut weh, vor allem die Brustwarzen sehen komisch aus und haben so gelbe Punkte bekommen! Habe KEINE Blutungen! Übelkeit, vermehrtes schwitzen und total müde den ganzen Tag! Also könnte es doch sein dass es sich in die Gebärmutter eingenistet hat? Vorigen Mittwoch war ich beim Frauenarzt weil ich an diesem Tag positiv getestet hab und Panik hatte wegen der Eileiterssw. Er meinte dass meine schleimhaut sehr hoch aufgebaut sei aber er könne noch nix sehen ..diesen Mittwoch habe ich den nächsten Termin. Da weiss ich dann hoffentlich mehr.. gibt es solche Fälle? Sprich dass es heisst man kann auf natürlichem Wege nicht schwanger werden und dann hat es doch geklappt? Bitte um Antwort.. Danke und LG

      • Hallo,

        also ich bin auch PCO Patientin, war mit meinem Mann in der Kinderwunschambulanz und man erklärte uns, ich könne auf natürlichem Weg nicht schwanger werden. Es wurde ein Termin für eine PCO-Stichelung ausgemacht die auch durchgeführt wurde. Was zu dem Zeitpunkt der OP aber niemand wusste oder merkte, ich war zu diesem Zeitpunkt bereits seit 5 Wochen schwanger.

        Es hat bei mir also obwohl die Prognose total negativ war doch ganz natürlich geklappt. Für mich ist mein kleiner Bauchprinz ein Wunder, denn 1. hätte er laut Ärzten gar nicht entstehen dürfen und 2. hat er eine OP inkl. Vollnarkose und Eileiterdurchspülung überstanden und entwickelt sich prächtig.

        Alles Liebe und ich wünsche dir alles Gute für deine Kugelzeit! Wirst sehen, auch bei dir kann ein Wunder passieren!

        LG
        Karin1210 mit Bauchprinz 30.SSW

        • Danke für deine Antwort..das gibt mir natürlich Hoffnung! Ich habe erst morgen wieder FA Termin. Ich hoffe ich habe auch so ein Glück wie du .. Danke und wünsch ich dir unbekannterweise auch eine super Schwangerschaft! LG Yvonne

          • Wäre schön, wenn du dann vielleicht berichten würdest, ob du auch ein kleines/großes Wunder in dir trägst!

            Ich habe auf alle Fälle gelernt, dass man die Hoffnung nie aufgeben soll.
            LG Karin1210

      Liebe Yvonnesfirstbaby26,

      auch Eileiter, die nachweislich zu sind, können sich regenieren und wieder öffnen. Das ist leider nicht immer der Fall, aber das gibt es. Deswegen gibt es immer wieder die Fälle, dass Frauen denken, dass sie nicht schwanger werden können und es dann trotzdem sind :-)

      In einer ganz frühen Schwnagerschaftswoche kann man bis auf eine hoch aufgebaute Schleimhaut noch nichts sehen. Deswegen möchte Dein Frauenarzt Dich am Mittwoch wiedersehen. Das ist gut, denn er überwacht damit auch gleich Deinen Eierstock, falls die Schwangerschaft nicht richtig sitzen sollte.

      Ich wünsche Dir viel Glück, dass alles einfach gut ist!!!
      Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen