keine Zunahme

    • (1) 22.03.17 - 11:17

      #winke
      Hallo, ich wollte mich mal erkundigen ob es Auswirkungen auf das Kind hat wenn man nicht wirklich zunimmt! Ich hatte zu Beginn der SS ca 53 kg und durch langes und starkes erbrechen bis zur 16 Woche nahm ich fast 5 kg ab, jetzt hab ich in der 25 ssw erst wieder 52,5 kg drauf und mir ist immer noch oft schlecht und schwindelig! Beeinträchtigt dass das Baby, beim wachsen? Ich versuche gesund und zu viel wie möglich zu essen was leider nicht immer leicht ist!
      Danke Cupelight

      • Hallo Cupelight,
        da kann ich Sie beruhigen. Gerade zu Beginn der Schwangerschaft bis Mitte II. Trimenon, benötigen die Kinder nicht allzuviel und nehmen sich das, was Sie brauchen.

        Ab jetzt wird es aber zunehmend wichtiger, dass Sie regelmassig und ausreichend essen. Der zusätzliche Kalorienbedarf in der Schwangerschaft beträgt 300kcal, das ist soviel wie ein belegtes Brot mit Käse. Gar nicht soviel wie man immer denkt oder?
        Eine Gewichtszunahme von 10-18kg in der gesamten Schwangerschaft ist normal und gesund. Man muss aber auch das Ausgangsgewicht und die Körpergröße der Mutter miteinbeziehen.

        Eine deutlich zu geringe Gewichtszunahme kann zu einem verminderten Geburtsgewicht beim Kind führen.
        Sie werden sicher schon alle Tricks kennen (morgens schon im Liegen etwas essen,kleine häufige Mahlzeiten, nichts zu fettiges etc).

        Ich drücke Ohne die Daumen, dass es Ihnen bald gut geht und Sie die Schwangerschaft genießen können!

Top Diskussionen anzeigen