Risiko fürs Baby

    • (1) 23.03.17 - 14:18

      Hallo
      bin in der 15 Ssw und habe einen tiefsitzenden Mutterkuchen und ein mini Hämatom. Ist das gefährliche für das Baby.

      • Liebe Renata85,

        Die Diagnose einer tief sitzenden Plazenta bzw. sogar einer Plazenta praevia kann erst in der zweiten Schwangerschaftshälfte gestellt werden. Wird bereits zu einem früheren Zeitpunkt der Schwangerschaft ein tiefer Sitz der Plazenta festgestellt, ist es möglich, dass die Plazenta durch die Größenzunahme der Gebärmutter noch nach oben wächst und sich die Diagnose dadurch relativiert.
        Über den Sitz der Plazenta würde ich mir also zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Gedanken machen.

        Ein Hämatom in der Plazenta ist relativ häufig, muss aber nicht mit Komplikationen einher gehen. Inwiefern Dein Hämatom ein Risiko darstellt, kann Dir nur Dein behandelnder Frauenarzt sagen, weil er die Lage und Größe bestimmen kann. "Mini" klingt für mich allerdings eher unbedeutend ;-)

        Alles Gute für Dich und Deine Schwangerschaft!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

        • Vielen Dank für die ausführliche Antwort hat mich etwas beruhigt.
          Habe auch öfters unterleib Schmerzen, ziehen oder stechen.

          Kann das auch an dem Sitz der Plazenta liegen?

Top Diskussionen anzeigen