Frauenarzt wechseln?

    • (1) 23.03.17 - 18:14

      Hallo ich habe Ihnen letzten schon geschrieben und es wird tatsächlich ein wunderkind! Man kann zwar jetzt nur mal die fruchthöhle sehen aber bin trotzdem guter dinge. Aber eines macht mich stutzig und weiss auch nur sagen nicht ob das normal ist aber dieser Arzt bei dem ich jetzt schon zwei mal war und der aich weiss dass ich schwanger bin, nimmt kein Blut ab gibt mir keine Folsäure Tabletten..einfach nix..ist das normal ?

      • Liebe Yvonne,

        ich freue mich sehr für Dich, dass es trotz Deiner Vorgeschichte mit einer Schwangerschaft geklappt hat! Gratulation :-) !!!

        Normalerweise wartet man, bis man im Ultraschall nicht nur eine Fruchthöhle und einen Dottersack sehen kann, sondern auch einen Embryo mit positiver Herzaktion. Das ist in der rund 7. SSW der Fall. Meistens wird erst danach zum ersten Mal Blut abgekommen, um dann einen Mutterpass zu erstellen.

        Folsäure bekommt man rezeptfrei in der Apotheke, in der Regel werden Kombipräparate genommen, in denen auch noch wichtige Vitamine etc. enthalten sind. Folsäure wird auf jeden Fall bei Kinderwunsch und vor allem im ersten Trimenon empfohlen.

        Ob Dein Frauenarzt Dich gut oder nicht gut behandelt, kann ich aus der Ferne natürlich nicht beurteilen. Wichtig ist jedoch in meinen Augen, dass Du Dich gut aufgehoben fühlst. Ein Gynäkologe ist immerhin eine Vertrauensperson!
        Besprich beim nächsten Besuch Deine Fragen und Sorgen und entscheide danach, was Dein Bauchgefühl Dir sagt.

        Alles Gute für Dich! Auf dass Du eine gute Schwangerschaft hast!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

        • Hallo ..danke für die letzten Antworten. Sie waren sehr informativ! Hab da nochmal eine Frage.. beim ersten mal Ultraschall war nur die schleimhaut zu sehen..1 Woche später die fruchthöhle..aber mein Frauenarzt redet von einer kyrotage wenn am Dienstag nix zu sehen ist in der fruchthöhle warum sagt er das jetzt schon? Wie kommt der auf des?

Top Diskussionen anzeigen