Nmt +3 SST negativ

    • (1) 30.03.17 - 18:24

      Guten Tag

      Ich bin aufgewühlt: bei meinem letzten Zyklus hatte ich keine normale Periode, sondern nur 4 Tage lang leichte Schmierblutungen. War dann beim Arzt und alles ok.
      Trotzdem hatte ich dann positive Ovu Tests an Tag 12&13 und entsprechend auch GV. Seither habe ich immer wieder Unterleibsschmerzen und fühle mich komisch. Am letzten Samstag habe ich dann bei ES+11 einen Sst gemacht. Dieser war negativ. Am Dienstag hätte meine Mens kommen sollen (habe seit eh und je einen sehr regelmäßigen Zyklus) aber nichts! Gestern habe ich mit Nachmittagsurin und heute mit Morgenurin einen Test gemacht. Beide negativ. Besteht noch Hoffnung? Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?

      • Liebe Manuinlove,

        ob Hoffnung besteht, kann ich aus der Ferne leider nicht beurteilen.
        Nicht immer ist der Zyklus ganz regelmäßig, es kann aus verschiedensten Gründen zu Verschiebungen kommen (was jedoch nicht unweigerlich etwas Schlimmes bedeutet).

        Ich würde (z.B. nach zwei Tagen) einen erneuten Test machen und mich - sollte die Periode trotz negativem Test ausbleiben - (nächste Woche) beim Frauenarzt vorstellen, er kann Dir relativ schnell Gewissheit und Sicherheit geben. Bei Beschwerden solltest Du Dich natürlich sofort bei einem Arzt vorstellen.

        Alles Gute für Dich!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen