Einnistungsblutung

    • (1) 01.04.17 - 13:47

      Hallo, mein Freund und ich versuchen nun schon seit einigen Monaten schwanger zu werden. Er vermutet aufgrund eines Hodenhochstands im Baby Alter, dass er eventuell nicht zeugungsfähig ist. Wir versuchen es nicht krampfhaft sondern auf gut Glück. Die letzten Monate hat es nicht geklappt. Was nicht weiter tragisch ist, aber diesen Monat bin ich nun schon 5 Tage überfällig. Laut einer App fand mein Eisprung ca. am 13.03.17 statt. Gestern, also am 31.03. hatte ich eine kurze Blutung. Wirklich nur 3 Tröpfchen leicht dunkles Blut. Heute gar nichts mehr. Auch keine üblichen Anzeichen für meine kommende Periode. Lediglich ein leichtes Spannen in der Brust. Könnte das eine Einnistungsblutung gewesen sein? Oder wäre es dafür schon zu spät. Und sollte ich die nächsten Tage meine Periode nicht bekommen, ab wann könnte ich dann einen Schwangerschaftstest machen?

      Vielen Dank schon mal :)

      • Hallo,
        Alles, was Sie schildern ist im möglichen Bereich. Vorausgesetzt Sie haben einen 28 Tage Zyklus (ich weiß nicht wie die APP den Ovulation-Tag ermittelt?) und am 13.3. war der Eisprung, kann die Einnistung am 28.-29.3. stattgefunden haben. Eine Blutung kann ja durchaus erst 1-2 Tage sichtbar werden.

        Wenn Sie also bereits 5 Tage überfällig sind, können ganz sicher nun einen Schwangerschaftstest durchführen (ab dem Tag der erwarteten Periode).

        Die Daumen sind gedrückt!

        MK

Top Diskussionen anzeigen