5.ssw hellrote Blutung

    • (1) 05.04.17 - 15:14

      Hallo

      Ich bin in der 6ssw (5+1) laut Ultraschall, da sich alles verschoben haben soll.
      Wenn man die Ssw von der letzten Periode ab berrechne, dann würde ich bei 6+4 sein.

      Heute morgen hätte ich leichte Schmerzen im Unterleib und anschließend hellrote Blutungen.
      Die Blutungen halten immer noch an und auch leichte Schmerzen sind vorhanden.

      War heute morgen auch direkt bei meiner FÄ und sie meinte, dass die Fruchthöhle noch da ist und EmbryonaleAnlagen zu sehen sind.
      Das Blut ist wohl um die Fruchthöhle rum und sie denkt, dass es wahrscheinlich alles zusammen die Tage abgehen wird.

      Besteht die Chance, dass es doch bleibt?
      Könnte es nicht einfach ein Hämatom sein?

      Viele Grüße

      Nika

      • Liebe Nikalivia,

        leider kann ich Dir aus der Ferne keine Sicherheit geben.

        Auch wenn Blutungen in der Frühschwangerschaft sehr häufig sind, kann man leider nicht viel dagegen machen kann. Blutungen sind generell immer abklärungsbedürftig.

        Wahrscheinlich hat Dein Frauenarzt Dich für eine zeitnahe Kontrolle einbestellt? Er wird im Ultraschall noch nicht viel sehen können, aber er kann HCG-Kontrollen im Verlauf machen, so dass Ihr sehen könnt, in welche Richtung sich die Schwangerschaft entwickelt.

        Alles Gute und viel Glück!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

        • Dankeschön für die Antwort.

          Ich war heute bei meiner Frauenärztin zur Kontrolle.
          Die Blutungen haben vorgestern Nachmittag ganz auf gehört.
          Waren aber gestern leicht wieder da.
          Heute war weiterhin eine intakte Fruchthöhle mit einem kleinen Embryo zu sehen.
          Es scheint sich alles Zeitgerecht zu entwickeln, dass Problem ist das große Hämatom daneben.
          Es heisst einfach abwarten, so schwer es auch fällt.

          Viele Grüße Nika

Top Diskussionen anzeigen