Zyklus

    • (1) 08.04.17 - 23:09

      Seit meiner Schwangerschaft habe ich etwas Probleme mit meinem Zyklus. Bevor ich schwanger wurde war dieser immer vorbildlich bei 28-29 Tagen.

      Seit dem ich im August letzten Jahres abgestillt habe, habe ich auch meine Periode wieder. In dem ersten 3 Monaten war diese ziemlich unregelmäßig aber dann wurde es besser. Zuletzt lag mein Zyklus bei 25-27 Tagen. Diesen Monat plötzlich bei 21 Tagen.

      Was kann das sein? Normalerweise würde mich das nicht stören aber wir möchten ab Sommer wieder in die Baby Planung einsteigen und dafür wäre es ja hilfreich wenn mein Zyklus regelmäßig wäre ????.

      Vll kann mir ja jemand einen Tipp geben oder hat ein ähnliches Problem gehabt.

      Vielen Dank schon mal.

      Vg

      • Liebe Lillyfee-1,

        Unregelmäßigkeiten im Zyklus können verschiedenste Ursachen haben. Viele Frauen glauben, dass ein natürlicher Zyklus nur dann regelmäßig ist, wenn er 28 Tage lang ist, plus/minus 1-2 Tage. Geringe Abweichungen werden bereits als unregelmäßig empfunden und entsprechend sind die Sorgen groß, wenn die Periode auf sich warten lässt oder schon sehr früh eintritt. Die Sorgen sind jedoch fast immer unnötig. Bei den meisten Frauen schwanken die Zyklen um 8 Tage oder sogar mehr.

        Oft sind es nur temporäre Einflüsse, die zu einer Verschiebung des Zyklus führen, dazu zählen z.B. Reisen mit der damit einhergehenden Zeitverschiebung und Klimaveränderung, Diäten, Krankheiten und Stress. Aber auch vorausgegangene Geburten und die Stillzeit können dazu führen, dass der Körper sich noch ein wenig Zeit zum Regulieren "holt".

        Länger andauernde Störungen werden häufig von pathologischen Zuständen der endokrinen Drüsen verursacht, darunter ist zum Beispiel eine Schilddrüsenfunktionsstörung zu zählen.

        Generell gilt bei Kinderwunsch: In Vorbereitung auf eine Schwangerschaft sollte man u.a. Folsäure einnehmen, die Schilddrüse abklären, auch mal nach dem Impfstatus schauen und zur regulären Krebs-Vorsorge bei seinem Frauenarzt gehen. Hier wird dann auch geschaut, ob es irgendwelche Auffälligkeiten gibt, die eventuell gegen eine Schwangerschaft sprechen.

        In Deinem Fall würde ich mir erstmal keine Sorgen machen und abwarten. Wenn Du unsicher bist und Dir trotzdem Sorgen machst, solltest Du Dich natürlich zeitnah bei Deinem Frauenarzt vorstellen.

        Alles Gute!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen