Bakterielle Pharyngitis in der 23. Ssw

    • (1) 10.04.17 - 08:50

      Guten Morgen,

      Ich bin in der 22+5 ssw, und habe seit Freitag starke Halsschmerzen, (geschwollen Lymphknoten, Ohrendruck, Kopfschmerzen .) Ich vermute, es ist bakteriell, da mein Ehemann es vor ein paar Tagen hatte und ich befürchte, ich habe mich angesteckt. Da ich erst heute Nachmittag einen Termin beim Hausarzt habe, möchte ich Sie fragen, ob es für mein ungeborenes Kind gefährlich ist? Unabhängig davon, ob bakteriell oder viral.

      Vielen Dank

      • Liebe Gemini1984,

        aus der Ferne kann ich leider keine Aussage/Antwort auf Deine Frage geben. Mittlerweile warst Du sicher Beim HNO-Arzt und bist hoffentlich medikamentös versorgt worden.

        (Bei Fragen/Unsicherheiten zu Medikamenten in der Schwangerschaft ist folgende Internetseite sehr zu empfehlen: www.embryotox.de)

        Gute Besserung!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen