Verlängerter Zyklus

    • (1) 20.04.17 - 14:01

      Hallo,

      nun habe ich auch einmal eine Frage..
      Im November 16 habe ich die Pille abgesetzt und wie gewohnt meine Abbruchblutung bekommen.
      Der Zyklus im Anschluss war 26 Tage, dann 29 Tage, 33 Tage und aktuell bin ich bei ZT 47 und habe seit knapp drei Wochen PMS doch keine Spur einer Blutung..
      Mir ist bewusst, dass sich nach einer langen Pilleneinnahme der Zyklus erst einspielen muss, aber so langsam fühle ich mich immer matschiger..
      Eine Ss ist negativ.
      Ich nehme aktuell Folio Forte und trinke Klapperstorchtee da ein kiWu vorhanden ist.
      Ein wenig gedanken mache ich mir ja schon... grübeln herum warum es diesmal so endlos erscheint...
      Sollte ich bei meiner Fä vorstellog werden?

      • Liebe Elenore17,

        durch die Einnahme der Pille werden die Frauen auf einen ganz regelmäßigen Zyklus eingestellt. Sobald die Pille abgesetzt wird, passt sich der Zyklus wieder seinem natürlichen Rhytmus an. Bei den meisten Frauen schwanken die Zyklen um 8 Tage oder sogar mehr. Aktuell glaube ich also nicht, daß ein Anlass zur Sorge besteht.

        Ganz Allgemein: In Vorbereitung auf eine Schwangerschaft sollte man u.a. Folsäure einnehmen, die Schilddrüse abklären, auch mal nach dem Impfstatus schauen und zur regulären Krebs-Vorsorge bei seinem Frauenarzt gehen. Hier wird dann auch geschaut, ob es irgendwelche Auffälligkeiten gibt, die eventuell gegen eine Schwangerschaft sprechen.

        Alles Gute und viel Glück!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

        • Hallo und lieben Dank!
          Folsäure nehme ich bereits.
          Meine Mens kam an ZT 48 in diesem Zyklus.
          Nun werde ich einfach weiter schauen wie es sich entwickelt.

Top Diskussionen anzeigen