Oekolp

    • (1) 25.04.17 - 11:34

      Hallo,

      Ich habe seit Jahren mit extremer Scheidentrockenheit zu kämpfen und habe vor einem Jahr Oekolp Creme verschrieben bekommen. Diese nutze ich eher unregelmäßig. Jetzt ist es leider wieder akut. Zudem kommt, dass ich nach 16 Jahren Pilleeinnahme diese jetzt abgesetzt habe wegen Kinderwunsch. Kann ich diese Salbe / Creme weiter verwenden oder wirkt sich diese ungünstig auf den Eisprung oder den Zyklus aus?

      Vielen Dank für Ihre Antwort

      • Liebe Reggaerose,

        bei der Oekolp-Creme handelt es sich um eine Creme, die das weibliche Hormon Östriol enthält.
        Im Rahmen dieses Forums können und dürfen wir keine individuelle Beratung und Therapie durchführen. Bitte wende Dich mit Deiner Frage an Deinen Frauenarzt.

        Ganz generell gilt: In Vorbereitung auf eine Schwangerschaft sollte man u.a. Folsäure einnehmen, die Schilddrüse abklären, auch mal nach dem Impfstatus schauen und zur regulären Krebs-Vorsorge bei seinem Frauenarzt gehen. Hier wird dann auch geschaut, ob es irgendwelche Auffälligkeiten gibt, die eventuell gegen eine Schwangerschaft sprechen.

        Alles Gute!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen