Lakritz in der SS

    • (1) 25.04.17 - 20:08

      Hallo,
      ich habe gestern gelesen, dass Lakritz so schädlich ist.
      Nun habe ich leider in der Frühschwangerschaft 3-4 Wochen lang tagsüber viele Lakritzbonbons gelutscht wegen dem schlechten Geschmack im Mund.
      Danach möchte ich sie nicht mehr und lutsche nun andere Bonbons.
      Inwiefern kann es denn wohl schädlich gewesen sein für das Kind?
      Jetzt bin ich in der 19. SW, ich mache mir jetzt Sorgen.
      Lieben Dank für die Antwort, Lg
      Meike

      • Hallo Meike,

        Risiken einer erhöhten Lakritz-Aufnahme in der Schwangerschaft sind Frühgeburtlichkeit, Lungenreifungsstörung der Kinder und erhöhter Blutdruck. Wenn Sie nun in der 19. SSW sind und sich bis jetzt alles normal entwickelt, können Sie beruhigt sein.

        Lakritze ist kein Gift, problematisch ist nur die Menge - also zu viel Lakritze ist nicht gesund. Das Problematische ist der Bestandteil Glycyrrhetinsäure (GRA), von dem Sie nicht mehr als 250 mg pro Woche verzehren sollten (Packungsangabe/beim Hersteller nachfragen).

        Alles Gute!

        MK

Top Diskussionen anzeigen