Angelsound

    • (1) 27.04.17 - 12:08

      Hallo Dr. Kolsch.
      Ich hätte eine Frage bezüglich des Angelsound-ultrschall-fetal-doppler.
      Ich habe ihn seit einer Woche, jetzt bin ich in der 11.Woche. Meist höre ich den Herzschlag sehr gut, aber manchmal liegt es vermutlich etwas ungünstig. Wie ist Ihre Meinung zu dem Gerät, wenn man es einmal am Tage für ca. Eine Minute verwendet, ist das schädlich für das Kind?
      Ich hatte leider schon einer FG in der 10.Woche, daher beruhigt mich das Gerät....
      Vielen dank.

      • Liebe Ganzegal,

        der Angelsound-Hersteller schreibt auf seiner Internetseite Folgendes dazu:
        >Grundsätzlich können Sie AngelSounds so oft verwenden, wie Sie möchten. Wir empfehlen jedoch die Anwendung auf ein paar Minuten pro Tag zu beschränken und den Herzschlägen nicht übermäßig lange zu lauschen. Wenden Sie das Gerät verantwortungsvoll und bewusst an.
        Der diagnostische Ultraschall wird seit 30 Jahren ohne Nachweis negativer Auswirkungen erfolgreich genutzt und hat sich in der Medizin etabliert. Die verfügbaren Daten sind jedoch noch nicht endgültig, aus diesem Grund raten medizinische und wissenschaftliche Behörden, die Ultraschalldiagnostik bei Schwangeren nicht übermäßig lange oder intensiv anzuwenden.<
        (Quelle: http://www.angelsounds.de/faq/)

        Viel Glück für diese Schwangerschaft!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen