Niedriger HCG

    • (1) 03.05.17 - 16:27

      Liebe Frauenärztin,

      ich hoffe Sie haben einen Rat für mich.

      Nach meiner ersten Fehlgeburt im letzten Jahr bin ich nun wieder "schwanger".

      Allerdings liegt der hcg bei nur 22 (meine letzte Periode ab 01.04)
      Lt. Ovulationstest welche positiv waren vom 15. - 18.4. liegt da irgendwo mein Eisprung.

      Kann ich aufgrund des niedrigen hcg von einer erneuten Fehlgeburt ausgehen?

      Danke und liebe Grüße

      • Liebe Gina2212152812,

        ein einzelner HCG-Wert kann nur eine Aussage darüber machen, ob man schwanger ist oder nicht. Erst durch den Verlauf des HCG-Anstieges oder ggf. des Abfalles kann man beurteilen, ob eine Schwangerschaft sich (zumindest biochemisch) zeitgerecht entwickelt oder nicht. Der HCG-Wert verdoppelt sich rund alle 2 Tage.

        Ich wünsche Dir, dass alles gut geht!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

        HalliHallo Gina

        Ich drücke dir ganz fest die daumen, dass sich dein Krümel festbeißt und du im Januar ein gesundes Baby im Arm halten kannst

        Bei mir ist es ähnlich, ich hatte letztes jahr 2 fg's und auch mein es soll der 18.4.17 gewesen sein. Obwohl nmt an 2.5 War ist der sst immer noch sehr sehr sehr schwach. Ich muss nachher bei meinem gyn anrufen, und frag mal wie hoch mein hcg wert ist.

        Es wird schon alles gut gehen. Drück dich

        LG

        Kathy mit 2 Kids an der Hand, 3 Engeln fest im Herzen und Krümel im Bauch

Top Diskussionen anzeigen