Stillpille abgesetzt- nur minimale Schmierblutung

    • (1) 15.05.17 - 20:25

      Hallo,

      Für die eigentliche Frage ein wenig etwas zur Situation, mein Sohn kam September letzten Jahres zur Welt, ab dem Termin beim Gyn im November habe ich die desirett genommen.

      Wochenfluss war da schon vorbei(4 wochen) dann kurz pause dann wohl direkt Periode für 4 Tage, FA stellte Eisprung fest (6 wochen nach geburt) Geplant war da schon mit der 6 Monatspackung zu verhüten danach nicht mehr, die letzte Pille habe ich am 26.04. genommen.
      Vom 11. Bis 14.05 hatte ich jetzt minimale braune SB, am ersten Tag am toipapier sichtbar danach kaum noch, heute gar nichts.

      Ist das normal nach absetzen der stillpille? Termin habe ich erst nächsten Monat.
      Wann kann oder sollte ich jetz mit der normalen Periode rechnen? Ich habe gelesen einige Frauen haben die nach dieser Pille extrem stark und werden davon böse überrascht.

      Vielen Dank und Gruß

      • Liebe Pottkind,

        nach einer Schwangerschaft kann sich das Zyklusgeschehen der Frau verändern.

        Durch die Einnahme der Pille wird die Frau auf einen ganz regelmäßigen Zyklus - bzw. bei der Stillpille auf einen Langzyklus - eingestellt. Sobald die Pille abgesetzt wird, muss der Körper sich erst einmal wieder "einpendeln". Die Stillpille sorgt unter anderem dafür, dass die Schleimhaut sich nicht stark aufbaut. Dies kann ein Grund dafür sein, dass es nach Absetzen der Pille nicht zu der erwarteten Blutungsstärke kommt.
        Auch wenn das nicht schlimm ist, ist es gut, Dich bei Deinem Frauenarzt vorzustellen, damit er die Ursache abklären kann.

        Alles Gute!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen