39.ssw KU zu klein?

    • (1) 16.05.17 - 12:51

      Hallo!
      Ich war gestern bei 38+5 noch einmal beim Fa. Dabei sind folgende Maße herausgekommen:

      Bip: 93
      Th: 96
      Fl: 73

      Die Kleine ist jetzt ca. 50cm groß und 3000g schwer/ leicht!
      Der Bip macht mir allerdings sehr große Sorgen, da sie demnach einen relativ kleinen Kopfumfang im unteren Normbereich hätte.
      Das wären ja gerade mal 30cm KU oder?
      Ist das wirklich normal??????
      Zitat der Arzthelferin: Wir müssen schauen, was am Ende herauskommt. Messfehler macht er (mein Arzt) eigentlich nicht!

      Das beruhigte mich überhaupt nicht!
      Mein ET ist übrigens der 24.5. ...
      Wir sind beide nicht gerade groß (165 & 172cm)
      Sie liegt wohl auch schon sehr tief im Becken!!

      Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar!

      (5) 16.05.17 - 21:10

      Hallo loader,
      leider lässt sich anhand Ihrer Angaben keine ganz genaue Aussage treffen. Allein aus dem BIP lässt sich der Kopfumfang nicht berechnen, nur die Kombination aus BIP und FOD lässt dies zu. Allein der BIP befindet sich auf der Tabelle nach E.Merz auf der 25. Perzentile, also im absoluten Normbereich (zu klein wäre < 5/10. Perzentile).
      Messfehler sind übrigens gerade beim Kopfumfang kurz vor der Entbindung fast die Regel, da die knöchernen Beckenstrukturen eine genaue Abgrenzung des Schädels erheblich erschweren- insbesondere dann, wenn der Kopf schon tief im Becken liegt.

      Ich würde mich eher nicht verrückt machen und tatsächlich in Ruhe nach der Geburt schauen , wie der Kopfumfang genau ist. Das gilt übrigens auch für Gewichtsschätzungen kurz vor dem ET- alles relativ ungenau aufgrund der schlechten Schallbedingungen.

      Alles Gute!

      MK

Top Diskussionen anzeigen