Atorvastatin 10 mg bei Kinderwunsch?

    • (1) 18.05.17 - 12:55

      Hallo,
      ich habe sehr hohe Lipoprotein (a) Werte und zusätzlich erhöhte LDL-Fettwerte. Das Gesamtcholesterin ist auch erhöht. Ein Spezialist hat nun bei mir leichte Plaques an meiner Bauchaorta im Ultraschall gesehen und mir daraufhin Atorvastatin 10 mg verschrieben. Zu der Zeit war mir nicht bewusst, dass man dieses Medikament laut Packungsbeilage, nicht bei Kinderwunsch einnehmen soll. Ich habe mir daraufhin die Meinung meiner Frauenärztin eingeholt, die meinte, dass ich besser Simvastatin einnehmen sollte. Aber auch hier steht das selbe wie bei Atorvastatin bzgl. Kinderwunsch in der Packungsbeilage. Meine Frauenärztin meinte, dass ich das Simvastatin bei Bekanntwerden der Schwangerschaft absetzen solle, aber bis dahin es ruhig erstmal nehmen kann. In der Schwangerschaft rät sie mir zu der Einnahme von ASS 100 wegen meiner Vorgeschichte.
      Wir versuchen seit einer Fehlgeburt im April 2016 wieder schwanger zu werden und ich habe Angst, dass auch das Simvastatin Fehlbildungen o.ä. im Falle einer Schwangerschaft verursachen kann. Wenn ich erfahre, dass ich schwanger bin, hat die Entwicklung meines Babys ja schließlich schon begonnen ...
      Würden Sie sagen, dass das Simvastatin besser bei Kinderwunsch ist, als das Atorvastatin und würden Sie auch sagen, dass ich es bis Bekanntwerden einer Schwangerschaft einnehmen darf?
      Würden Sie mir im Falle einer Schwangerschaft auch zur Einnahme von ASS raten?

      Vielen Dank schon mal im Voraus! :-) :-) :-)

      • Liebe Herzchen118,

        im Rahmen dieses Forums können und dürfen wir keine individuelle Behandlung und Therapie durchführen. Bitte stelle Dich hierfür (erneut) bei Deinem Frauenarzt vor und besprich mit ihm Deine Sorgen und Ängste. Ich hoffe, Du hast Verständnis dafür.

        Ganz Allgemein ist folgende Internetseite bei Fragen rund um Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit sehr empfehlenswert:
        www.embryotox.de

        Alles Gute!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen