komischer zyklus

    • (1) 18.05.17 - 22:42

      guten tag
      ich habe im sept. 14 unsere tocher und im mai 16 unseren sohn geboren. nach beiden SS setzte die mens nach 3 monaten ein, unauffällig und unspektakulär wie zuvor. die zyklen pendelten sich trotz stillen immer gleich auf 26-28 tage ein. kenne meinen körper sehr gut und spüre den eisprung verlässlich jeden monat. nur eben in diesem zyklus ist alles anders. kein ziehen in den eierstöcken, nicht 4-5 tage wässrigen, spinnbaren zervix sondern immer wiederkehrend. dachte sofort das ich dieses mal wohl keinen ES hatte und bin auch prompt bereits bei tag 31 angelangt. von der mens keine spur. fühle mich meist 2 tage davor nass und weiss das die periode bevorsteht. vorher auf dem WC hatte ich zervix wie in der fruchtbaren phase. es hing sogar ein faden raus. das kam noch überhaupt nie vor und verwirrt mich total. im jan. dieses jahres wurde ich 40, kann es mit dem alter zusammenhängen? es würde mich sehr belasten wenn die zyklen plötzlich stark zu schwanken beginnen, da ich in meiner ganzen "periodenkarriere" noch überhaupt nie irgendwelche probleme hatte und es nicht ganz ausgeschlossen ist das wir noch ein 3. kind möchten.

      kann es einfach eine laune der natur sein und pendelt sich in diesem fall der normale zyklus wieder ein oder soll ich mich untersuchen lassen? vielen dank für ihre rückmeldung

      • Liebe Bluedog,

        dass Du verunsichert bist, kann ich verstehen, aber 40 ist wirklich noch gar kein altes Alter ;-)

        Es gibt immer wieder mal Zyklen, die sich verschieben. Oftmals sind äußere Einflüsse (wie z.B. Streß, Ernährungsumstellung, Langstreckenflüge etc.) der Grund dafür. Das muss aber auch nicht sein. Die Natur ist nicht starr, darum kommt es im weiblichen Zyklus auch immer mal wieder zu Verschiebungen, ohne dass das gleich eine Einschränkung der Fruchtbarkeit bedeutet.

        Wenn Du unsicher bist und Dir trotzdem Sorgen machst, solltest Du Dich natürlich bei einem Frauenarzt vorstellen.

        Alles Gute!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen