Positiver ovutest

    • (1) 20.05.17 - 17:29

      Hallo ich habe eine frage.

      Ich kann mir zwsr nicht vorstellen Dass ich schwanger bin aber ich hätte trotzdem gerne eine Antwort :)

      Ich bin bereits Mama verhüte seit 2Jahren mit der Kupferspirale und hatte immer meinen ES gespürt. Dieses mal auch. Ich bekomme nächsten Freitag meine Menstruation habe aber seit 2 Tagen extrem viel Schleim der auch mal Bräunlich ist. Ich habe einfach dann mal einen Ovulationtest gemacht und dieser ist Positiv?! Seit gestern...
      So jetzt meine frage....ist das doch erst der ES der evlt kommt oder meine Menstruation aber why ist dann der Ovu positiv?

      Lg

      • Dein ES ist innerhalb der nächsten 12-36 Std und in ca 12-16 Tagen kommt dann deine Mens.

        Der Zyklus kann sich gerne mal verschieben.

        • Okay aber mein ES war ja schon...ich hatte ein stechen im Unterbauch

          Eiweiß farbigen ausfluss....alles am 12.05...

          Heuten wieder einen Test gemacht. Wieder Positiv seit 3Tagen

          Danke lg

          • Der ES kann sich ja auch durchaus verschieben, ein Stechen ist kein Indiz dafür das ein Ei springt. Sonst hätten viele den ganzen Zyklus über einen ;) . Auch der Eiweiß farbige Ausfluss kann öfter auftreten als nur zum ES. Manchmal nehmen die eier auch nur Anlauf und springen dann Tage bis Wochen später erst.

            Also entweder bist du schwanger dann ´kann der Ovu auch mal pos werden
            Oder du hast nun deinen ES
            Oder deine Ovus sind zu sensibel und sie zeigen immer pos an.

            Viele Grüße

                • Seit5Tagen positive Ovu Tests...
                  Ich bin so verwirrt..kann eig der positiv anzeigen bei kommen der Menstruation?

                  Weil ES wäre zu lang die zeit oder?

                  sryy für die blöden fragen

                  Gglg

      Liebe Mamainlove1215,

      ohne Ultraschall und/oder Laborbefunde kann ich Deine Frage leider nicht beantworten.Man kann tatsächlich zwei odere mehrere Eisprünge haben, z.B. beim PCO-Syndrom passiert sowas schonmal gerne.
      Auch ein nicht geplatztes Eibläschen kann die Anzeigen beim Test verfälschen. Aber auch - wie die andere Forum-Teilnehmerin schon geschrieben hat - eine Schwangerschaft kann die Tests verändernn.

      Allgemein gibt es immer wieder mal Zyklen, die sich in irgendeiner Art verschieben. Oftmals sind äußere Einflüsse (wie z.B. Streß, Ernährungsumstellung, Langstreckenflüge etc.) der Grund dafür. Das muss aber auch nicht sein. Die Natur ist nicht starr, darum kommt es im weiblichen Zyklus auch immer mal wieder zu Verschiebungen, ohne dass das gleich etwas Krankhaftes bedeutet.

      Zunächst würde ich mal einen Schwangerschaftstest machen. Wenn Du unsicher bist und Dir Sorgen machst, solltest Du Dich natürlich bei einem Frauenarzt vorstellen.

      Alles Gute!
      Julia aus dem Team Dr. Kolsch

      • Ich war heute beim Frauenarzt und diese meinte sie würde eine aufgebaute Schleimhaut sehen meine Spirale sitzt noch und ein Urintest war negativ ich werde persönlich das Gefühl nicht los schwanger zu sein da ich die Anzeichen habe wie bei meinem ersten Kind aber ich warte jetzt einfach ab was die Zeit bringt

Top Diskussionen anzeigen