Eizellreifungsstörung/ Puregon

    • (1) 22.05.17 - 23:07

      Hallo ihr lieben! Ich habe jetzt im zweiten Zyklus mit Puregon gespritzt, im ersten war ein folli bereits am 12. zt reif und habe mit Perladon ausgelöst. Nun habe ich heute erfahren (17. zt, denn am 12. zt waren sie noch nicht reif), dass mein es bereits wohl am we hatte. Ist also von alleine gesprungen, ohne dass ich ausgelöst habe. Nun frage ich mich, ob es ein gutes Zeichen ist, denn ich habe eigentlich eine eizellreifungsstörung..

      hatte das jemand schonmal?

      Freue mich über eure Rückmeldungen und Erfahrungen!!!

      Liebe Grüße

      • Hallo!

        Ich hatte das beim letzten Mal ;-)
        Mein Eichen hat etwas länger gebraucht und mein fa war eine Woche nicht da. Dachten dass es nach seinem Urlaub soweit sein könnte mit dem auslösen.

        Mein nächster Schall war dann an ZT 19 und mein Ei war weg.

        Ich war kurz erschrocken, aber auch glücklich :-D denn wir hatten die letzten Tage genutzt ;-)
        Ob es jetzt daran lag kann ich natürlich nicht sagen, aber ich bin mittlerweile in der 32.SSW :-D

        Viel Glück!????

        • Hallo!

          Vielen Dank für deine Rückmeldung!
          Ja, wir haben die Tage auch genutzt. Aber ich würde gerne auch wissen wann der war. Das konnten die mir nicht sagen.
          Naja, ich lasse es jetzt mal auf mich zukommen. Schön, zu hören dass es bei dir geklappt hat als das Ei von alleine gesprungen ist, das lässt mich hoffen ????

          • Wir waren auch auf der Suche nach dem verlorenen Ei :-D
            Konnten per US und Blutwerten sagen dass es gesprungen war, aber ohne es genau bestimmen zu können
            Für ungeduldige Frühtesterinnen natürlich ganz schrecklich ;-)

            Ich drücke euch die Daumen!!!

      Liebe Cholcolatey,

      auch unter einer Stimulation und ohne eine Auslösespritze kann es mal zu einem "eigenen" Eisprung kommen. Ein Eisprung passiert dann, wenn das Ei reif ist, das heißt, dass Du zumindest in diesem Zyklus keine Eizellreifungsstörung hattest ;-)

      Viel Glück, dass es geklappt hat!
      Julia aus dem Team Dr. Kolsch

      P.S.: Deine Frage ist eigentlich eine Frage für das Forum des Kinderwunschexperten...

      • Liebe Maritkolsch,

        vielen Dank für die Antwort und auch für den Hinweis ?? werde ich mir merken.

        Nun habe ich seit heute einen bräunlichen Ausfluss. Also meine Periode kann es ja wohl nicht sein wenn ich vor einer Woche meinen Eisprung hatte? ????
        Könnte eine Einnistungsblutung sein? Oder einfach die Hormone...

        ach Mensch.. immer dieses warten ??

        Liebe Grüße,
        Yvonne

Top Diskussionen anzeigen