US bei 6+1 nur leere Fruchthöhle!

    • (1) 25.05.17 - 13:34

      Hallo

      Ich war am Dienstag beim ersten Ultraschall (rechnerisch 6+1, laut Ovus 6+0 ). Leider konnte man nur eine leere Fruchthöhle sehen. Die Ärtzin hat eine ganze Weile gesucht. Dann sagte sie möglicherweise könne sie in einer Ecke einen Dottersack erahnen. Sie war sich aber nicht sicher.
      Nach dem Ultraschall hat sie nicht mehr viel gesagt und war sehr vorsichtig, vielleicht auch, weil ich bereits zwei Fehlgeburten hinter mir habe. Sie sagte ich solle nächste Woche wieder kommen.

      Wie ist Ihre Meinung dazu? Dieses Nichts sagen der Ärztin ist viel schlimmer, als wenn sie mir gesagt hätte, ich soll mir nicht so viele Hoffnungen machen.

      • Liebe Lebensglueck,

        leider kann ich Dir gar keine Sicherheit geben. Wie Du weisst, sollte zwischen der 6. und 7. SSW ein Embryo mit einer positiven Herzaktion nachweisbar sein. Voraussetzung dafür ist ein Dottersack in der Gebärmutter.
        Die Schwangerschaftswoche wird üblicher Weise anhand der letzten Periode bestimmt. Da der Eisprung nicht immer exakt 12-14 Tage nach der letzten Periode liegt, machen in dieser frühen Schwangerschaftswoche schon ein paar Tage viel aus, so dass man manchmal schon alles sehen kann, manchmal aber eben auch noch nicht.

        Viel Glück und alles Gute!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen