Periode

    • (1) 25.05.17 - 17:57

      Hallo,
      meine Periode war dieses Mal 2 Tage überfällig. Als sie kam, hatte ich starke Schmerzen und sie war dieses Mal auch recht stark. So stark wie sonst normal nicht. Musste alle 2 Stunden das OB wechseln. Gestern an Tag 2 war es so, dass ich beim Wechseln des OB einen ca. 5 cm großen Blut-Schleimklumpen mit rausgezogen habe. Sowas hatte ich noch nie. Diesen Monat sind an sich sehr viel Gewebestücke mit dabei. Aber was war dieser Rießenklumpen? Letztes Jahr hat meine Frauenärztin Endometriose bei mir festgestellt und während der Bauchspiegelung mehrere Herde entfernt. Dies noch als kurze Info.

      • Liebe Linni12,

        das Gewebestück, von dem Du sprichst, war wahrscheinlich ein Blutkoagel: bei einer starken Blutung gerinnt das Blut in der Scheide und verklumpt. Bei der Anwendung von Tampons entleeren sich diese Koagel typischer Weise dann, wenn der Tampon (ähnlich einem Stöpsel) gezogen wird.
        Frauen, die eine Endometriose haben, leiden häufiger an schmerzhaften und überstarken Perioden. Sollten die Beschwerden anhalten, solltest Du Dich bei Deinem Frauenarzt vorstellen. Wenn aktuell kein Kinderwunsch besteht, kann z.B. eine gestagenhaltige Pille Linderung verschaffen.

        Gute Besserung!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen