Immer wieder Rückenlage in 16 SSW

    • (1) 29.05.17 - 08:22

      Hallo,

      ich bin aktuell in der 16. Woche mit Zwillingen schwanger.

      Überall lese ich, dass ich schon jetzt nicht mehr in Rückenlage schlafen sollte, weil die Babys so nicht gut versorgt werden, da sie ja irgendwann anfangen auf die Hohlvene zu drücken.

      Nun bin ich aber der leider der absolute Rückenschläfer, was momentan dadurch verstärkt wird, dass ich in Seitenlage oft Hüftschmerzen bekomme. Ich habe nun schon ganz viele Kissen und ein Stillkissen mit im Bett, um insbesondere meinen Rücken abzupolstern und mich vom auf den Rücken drehen abzuhalten. Letztendlich wache ich auf und liege trotzdem wirklich immer schräg auf den Kissen auf dem Rücken.

      Nun meine Frage, kann ich damit den Babys schaden? Werden sie trotzdem gut versorgt im Bauch?

      Vielen lieben Dank schon mal für Ihre Antwort und viele Grüße

      • Liebe Baumgaertchen,

        je größer die Kinder werden, umso eher drücken sie auf die Bauchschlagader und erst dann - wenn sie diese abdrücken - kann es bei Dir und in der Folge bei den Kindern zu einer Unterversorgung kommen (Vena cava kompressions-Syndrom). Wenn nicht Dein Arzt Dir gesagt hat, dass Du nicht auf dem Rücken schlafen darfst, dann würde ich auch keinen Grund darin sehen, mich mit sowas zu "quälen". Es ist wichtig, dass Du gut schläft und Dein Körper sich erholen kann. Ihr habt noch viel vor Euch!

        Alles Gute!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen